Rückblick der Aktivitäten

14. Juli 2018
Neophyten-Jätaktion im Gäbelbachtal von 9:00 – 12:00 Uhr, ev. bis 15:00.
Details zur Jätaktion (pdf).
Anmeldung an: info@naturbernwest.ch oder 079 297 35 67 (Margrit Stucki), SMS genügt.

Fotos von der Jätaktion:

 

Der Verein geht in die Verpuppung…

2. Juni 2018 Berner Umwelttag
… und lädt am Umwelttag der Stadt Bern mit neuem Namen zu einem Infostand an der Tramhaltestelle Bachmätteli ein (10:00 – 14:00 Uhr). Bei Kaffee und Kuchen informieren wir, was im Quartier alles läuft und wie mit angepackt werden kann. Unser Infostand ist zudem auch Treffpunkt für zwei Führungen (Vogel- und Pflanzen-Entdeckungsspaziergänge durchs Quartier):

  • 10:30 Von Grün zu Grün
  • 13:30 Dem Stadtbach entlang zur Rehhaggrube

Zudem laden wir mit Westkreis 6 zu einem Entdeckungsspaziergang für Familien und Kindern an den Gäbelbach (10:00 – 13:00 Uhr). Treffpunkt ist bei der Tramhaltestelle Holenacker. Als Stärkung warten Wurst, Brot und Getränke auf die kleinen und grossen Entdeckerinnen und Entdecker – mehr auf www.westwind.ch

Das ganze Programm auf einen Blick (pdf)
www.bern.ch/umwelttag
Umwelt Stadt Bern auf Facebook

Fotos vom Umwelttag 2018:

 

28. April 2018
Dem Feuersalamander auf der Spur. Einladung zur Führung ins Gäbelbachtal (10:00 bis 12:00 Uhr). Details als PDF herunterladen.

 

21. Februar 2018
Mitgliederversammlung des Vereins Pro Gäbelbachtal um 19:30 Uhr in der Bibliothek im Bienzgut.

Jahresbericht 2017 mit Bildern
Einladung zur Mitgliederversammlung 2018
Protokoll MV 2018-02-21

 

22. März 2018
Protest gegen die Auffüllung der Rehaggrube. Wir treffen uns am Donnerstag, 22. März 2018 um 16:30 Uhr auf dem Rathausplatz Bern. Danach findet die Stadtratsdebatte im Rathaus statt.

Aufruf zum Protest am 22.03.2018 gegen die Auffüllung der Rehhaggrube
Artikel auf Journal B: Rehhag: Der artenreichste Lebensraum in Bern
Artikel von Der Bund: Bern ist kein Insekten-Paradies
Bericht: Faunistische Aufnahme in der Rehhaggrube
– Radiointerview: Roland Hirt gibt bei RaBe-Info Auskunft über die Rehaggrube:

Fotos von der Protestaktion vor dem Rathaus am 22.3.18:

 

30. März 2018
TeleBärn berichtet über die Amphibienrettung im Bottigenmoos. Durch eine temporäre Tempolimite wird die Arbeit der Freiwilligen sicherer. Link zum Beitrag.

 

2017

15.02.2017
Hauptversammlung des Vereins Pro Gäbelbachtal (19:30 im Bienzgut).

Jahresbericht 2016
Einladung zur HV 2017
Protokoll HV 15.2.2017

 

23.02.2017
Von 19.30 – 21.30 Uhr findet eine Informationsveranstaltung für Interessierte am Projekt Feuersalamander statt. Anmeldung bis 15.02.2017 direkt bei UNA oder info(@)progäbelbachtal.ch, 079 297 35 67. Den Angemeldeten wird der Ort bekannt gegeben.

Dem Feuersalamander auf der Spur (pdf)

 

01.04.2017
Projekt Salamanderland Gäbelbachtal, Ausbildungshalbtag für Freiwillige (09:20 – ca. 12:30).
Wir treffen uns um 9:20 Uhr an der Bushaltestelle Bethlehem b. Bern, Riedernrain.

Einige Bilder vom Ausbildungshalbtag:

 

01.04.2017

Biberexkursion in Riedbach (13:45 – 16:15).
Auf dieser Familien-Exkursion erfahren wir mehr über das faszinierende Leben der Biber und ihren Fähigkeiten als Taucher, Förster und Wasserbauer. Entlang des Gäbelbachs gehen wir auf Spurensuche.

Weitere Infos zur Veranstaltung (externe Webseite).

 

April, Mai, ev. Juni 2017
Suche nach Larven des Feuersalamanders entlang der Gewässer um den Gäbelbach.

 

17.06.2017
Umwelttag der Stadt Bern – Familienausflug zum Gäbelbach, mit Westkreis 6.

 

15.07.2017
Neophyten-Jätaktion: Wie jedes Jahr organisieren wir einen Springkraut-Aktionstag gemeinsam mit dem WWF im Gäbelbachtal. Besammlung ist um 9:00 Uhr bei der Tramhaltestelle Ramuzstrasse (Tram 8 Richtung Brünnen Westside). Gute Schuhe, lange Hosen und Oberbekleidung sind von Vorteil (wegen Dornen, Fallholz, Zecken etc.). Um 13:00 Uhr gibt es eine Zwischenverpflegung. Wer noch mag, kann bis 16:00 Uhr weiter arbeiten, so lange es noch Arbeit gibt. Wer kommt, soll sich bis am Mittwoch, 12. Juli bei Margrit Stucki melden wegen dem Einkauf (eine SMS genügt: 079/297’35’67).

 

26.08.2017
Land in Sicht! Wohlensee – ein See im Wandel, 10:00 bis 16:00.
Der Schutzverband Wohlensee lädt ein zu einem Tag der offenen Tür in Hinterkappelen und der Eymatt. Auch der Verein Pro Gäbelbachtal ist mit einem Stand vertreten.

Downloads:
Flyer
Programmheft
Bericht im Anzeiger Region Bern zum Staumauerbau

Einige Fotos vom Anlass:

 

2016

24.02.2016
Hauptversammlung des Vereins Pro Gäbelbachtal
Einladung zur HV 2016
Jahresbericht 2015
Protokoll HV 2016

27.04.2016
Hauptversammlung Schutzverband Wohlensee

04.06.2016
Berner Umwelttag, Familienausflug an den Gäbelbach (zusammen mit dem Westkreis6)

Fotos vom Berner Umwelttag 2016:

 

13.08.2016
Neophytenjätaktion am Gäbelbach

 

19.-21.08.2016
Der Verein Pro Gäbelbachtal am Stadtfest in Bern West
Flyer Führungen am Stadtfest

Strassenstand am Stadtfest:

 

18.08.-21.09.2016
Wildwechsel – Stadtnatur für alle
Programm Brünnen

2015

21.03.2015 und 11.04.2015
Entdecken, schauen, fragen, nachahmen.
Besichtigung in der Eymatt im Garten von Peter Lüthi.
Download der Einladung zur Besichtigung

29.04.2015
Hauptversammlung Schutzverband Wohlensee

18.05.2015
Begehung Jorden/Ersatzmassnahmen zur KVA

06.06.2015
Umwelttag der Stadt Bern: Vögel in ihrem Lebensraum und Familienausflug zum Gäbelbach

04.07.2015
1. Neophyten-Jätaktion

15.08.2015
2. Neophyten-Jätaktion

2014

Neophythen Jätaktionen
Samstag, 5. Juli 2014 ab 9:00 Uhr.
Samstag, 16. August 2014 ab 9:00 Uhr.

Trotz Dauerregen gabs Würste vom Grill an der Aktion im Juni:

Im August schichteten wir Springkraut auf einem Baumstrunk zu einem Riesenpilz ähnlichen Konstrukt:

 

Berner Umwelttag vom 14. Juni 2014
Der Verein Pro Gäbelbachtal plant gemeinsam mit dem Westkreis6 zwei Veranstaltungen am Gäbelbach:

  • Familienausflug ins Gäbelbachtal
    Der Start ist bei der Tramstation Holenackerplatz. Der Ausflug ist primär auf die Interessen der Kinder ausgerichtet. Am Schluss der Begehung werden über dem Feuer Würste und Schlangenbrot gebraten und gebacken.
    Flyer Familienausflug
  • Wanderung im Gäbelbachtal
    Den Gäbelbach bachabwärts erwandern vom westlichsten Punkt in der Gemeinde Bern aus. Der Start ist beim Bahnhof Rosshäusern. Auf einer gemütlichen Wanderung entlang des Gäbelbachs die vielen Gesichter dieses ?Wässerchens? und der Landschaft, in die es eingebettet ist erleben. Fachleute geben Auskunft zu dem, was am und im Bach kreucht und fleucht und spriesst und über die Bemühungen, das Kleinod ?Gäbelbachtäli? zu erhalten.
    Naturkundliche Wanderung

2013

Neophyten-Jätaktionen im Gäbelbachtal (am 29.06.13 und 17.08.13)

Bei unserem Naturschutzeinsatz pflegen wir die Ufer des Gäbelbachs und geniessen dabei die wunderschöne Bachlandschaft. Wir bekämpfen die invasiven Neophyten, insbesondere das drüsige Springkraut.

Zwei Bilder vom drüsigen Springkraut:

Bericht über die Aktionen 2013 und weitere Einsätze zur Verminderung der Ausbreitung der invasiven Neophyten im Gäbelbachtal (PDF)